Rohre ineinander stecken – Worauf ist zu achten – Was muss ich bestellen?

Februar 2017

Wir werden oft gefragt, welche Rohre man ineinander stecken kann. Die Einsatzzwecke dieser Anwendung sind vielfach. Beispielsweise muss ein Schild im Boden verankert werden, aber bei Bedarf herausgehoben werden, oder es muss eine Verlängerung eines Tisches gebaut werden, welche dann schnell aufgesteckt werden muss.

Hier geben wir gerne eine Erklärung, worauf bei der Auswahl des Profils besonders zu achten ist, damit das Ineinanderstecken auch später reibungslos funktioniert.

Zuerst sollte die Frage geklärt werden, wie weit das eine Rohr in das andere gesteckt werden muss. Ist es nur nötig ein paar Zentimeter ineinander zu schieben, oder muss das eine Rohr doch deutlich weiter in das andere geschoben werden. Der Hintergrund dieser Frage ist so einfach wie logisch. Je weiter das Rohr in das andere geführt werden soll, umso mehr „Spiel“ benötigt man, da die Rohre auch eine gewisse Biegung haben werden.

Jetzt sollte man sich Gedanken machen, welches das äussere Profil sein soll. Dort kann man dann mit der Wandstärke „spielen“, um das passende innere Rohr zu finden.

Aus unserer Erfahrung sollte man mindestens 2-3 mm Spiel einplanen wenn die Rohre weit ineinander geschoben werden. Soll das Rohr nur ein paar Millimeter ineinanderpassen, kann man auch weniger Spiel einplanen.

Man sollte doch meinen, dass 1 mm Spiel ausreichend sein sollte. Man darf allerdings nicht vergessen, dass es sich um längsnahtgeschweisste Rohre handelt die eine Fertigungstoleranz haben. Die Schweissnaht ist innen oft etwas erhaben. Und wenn die Rohre dann vielleicht nicht ganz Rechtwinklig sind oder eine runde Kante besitzen klappt das nicht.

Hier nun ein paar Beispiele, bezogen auf unverzinkte Rohre:

Angaben ohne Gewähr

Merken

Christian Heinrich Verfasst von:

68 Comments

  1. lichtenberger karl dipl.ing.
    5. März 2018
    Reply

    benötige außenrohr 60 x 60, wandstärke 3 mm, welches innenrohrprofil kann man problemlos ca. 300 mm einschieben?
    haben sie dieses material?
    benötige außenrohr 2 m und 2 mal innenrohr je 2 m.
    lichtenberger
    Werkstattleiter lsv essweiler

    • 8. März 2018
      Reply

      Guten Tag Herr Lichtenberger und vielen Dank für Ihre Frage.
      Bei einem Außenrohr von 60×60 sollte man ein Innenrohr von 55×55 wählen, welches aber leider kaum jemand bevorratet. Wir leider auch nicht.
      Als Alternative wird immer wieder 60x40x2 mit 55x34x2 gewählt.
      Sie können aber auch 60x60x4 mit 50x50x3 wählen. Das passt auch zusammen.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

      Gruss
      Christian Heinrich
      stahlshop.de support

  2. Joachim Schmidt
    16. März 2018
    Reply

    Beim Außenrohr 60x60x3 würde das Innenrohr 55×55 doch gar nicht passen! Hätte 1mm Übermaß oder sehe ich das falsch?

    • 3. April 2018
      Reply

      Hallo Herr Schmidt,

      Sie haben recht. Da habe ich mich verrechnet. Das funktioniert natürlich nur mit maximal einer Wandstärke von 2 mm und nicht mit 4 mm.

  3. Klemens Gutmann
    22. März 2018
    Reply

    Hallo,
    ich benötige ein Vierkantstahlrohr mit 50x50x5 und würde gerne ein geeignetes Innenrohr dafür finden. Max. Spiel 1mm auf eine länge von ca. 1000mm.
    Können sie mir hier etwas geeignetes anbieten ?
    Oder geht das gar nicht ?

    • 3. April 2018
      Reply

      Guten Tag Herr Gutmann,

      vielen Dank für Ihre Frage. Wenn Sie ein Innenrohr für die Wandstärke 5 mm finden möchten kann man alternativ nur auf 4 mm Wandstärke gehen. Sie haben dann innen 42 mm und könnten dann ein 40x40er Rohr wählen. Wenn Sie 5 mm benötigen müsste man ein 38x38er nehmen. Das wird nur leider selten bevorratet. Wenn das etwas für Sie wäre bitte um Kontakt auf unsere Mailadresse info@stahlshop.de. Wir werden Ihnen dann etwas passendes anbieten.

      Gruss
      Christian Heinrich
      stahlshop.de support

  4. Marcus Schmid
    10. Dezember 2018
    Reply

    kann ich ein Quartrohr mit 40x40x2 in ein 45x45x2 stecken auf eine Länge von ca. 45-50 cm ?

    • 25. Januar 2019
      Reply

      Hallo Herr Schmidt,
      danke für die Frage. Wir haben das hier ausprobiert und es klappt leider nicht. 1 mm Luft ist einfach zu wenig, da das Rohr innen ja auch eine Schweißnaht hat. Nehmen Sie nach Möglichkeit ein 50 x 50 x 4 mm als Außenrohr. Damit klappt es bestimmt.
      Gruss aus Krefeld
      stahlshop support

  5. Thomas Heck
    11. April 2019
    Reply

    Hallo, auch ich wollte Rohre ineinanderschieben. Im Baumarkt hatte ich verschiedene Kombinationen ausprobiert, jedoch war die Auswahl natürlich begrenzt, sodass ich nur 2 mm Spiel probieren konnte. Das hat dann eben doch ziemlich stark gewackelt, weswegen ich gemeint habe, dass 1 mm Spiel reicht. Meine Wahl wären jetzt 25x25x2 in 30x30x2 in Edelstahl. Laut diesem Blogeintrag wird das aber auf eine Länge von 1500 mm nicht funktionieren. Richtig?

    • 11. April 2019
      Reply

      Guten Tag Herr Heck,
      wir haben das hier gerade ausprobiert im Lager. In Edelstahl sind die Rohre grundsätzlich feiner gearbeitet als in Stahl. Ineinanderschieben klappt am Anfang recht gut. Allerdings wird es ab ca. 600 mm schwieriger, da die Rohre ja in der Toleranz nicht immer absolut gerade sind. Daher kann ich leider keine Garantie geben das das funktioniert. Wenn man die Rohre aber etwas nachbearbeitet sollte es klappen.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen.

      Gruss
      stahlshop.de support

      • Thomas Heck
        11. April 2019
        Reply

        Vielen Dank für die Schnelle Antwort! Ich denke, ich werde als Führungsrohr dann 30x30x1,5 nehmen. Leider gibt es das bei Ihnen wohl nicht. Da ich aber in einem Stahlverarbeitenden Betrieb arbeite, sollte das kein Problem sein.

  6. 23. Juni 2019
    Reply

    Hallo

    Gibt es irgendwo Kunststoff Einsätze
    Das ich zb. ein 40×40 Rohr in einem 60×60 stecken kann?

    • 24. Juni 2019
      Reply

      Guten Tag Herr Grosz,

      vielen Dank für Ihre Frage. Wir haben für diese Reohre verstellbare Kunststoffstopfen. Diese sind aber nur zum Einstecken und einstellen der Höhe gedacht.
      Im Notfall kann man die Stopfen passend aufbohren / schneiden. Sie sind sehr stabil. Aber ich würde an Ihrer Stelle erstmal weiter suchen.

      Gruss aus Krefeld
      stahlshop.de support

  7. M. Hahn
    24. Juni 2019
    Reply

    Hallo Herr Heinrich,

    habe einen Doppelstabmattenzaun, den ich um 40-60 cm erhöhen möchte.

    Meine Zaunpfosten, verzinkt und lackiert haben das Aussenmaaß 60 x 40 x 2 mm + 0,4 /0,6 mm.
    Bräuchte hierfür ein Innerohr als Apapter um die Pfostenerhöhung aufzustecken.
    Könnten Sie mir hierzu was Empfehlen?
    Mit freundlichen Grüßen

    M. Hahn

    • 25. Juni 2019
      Reply

      Guten Tag Herr Hahn,

      wir haben Ihr Problem gerade mit unseren Rohren getestet. Rohr 60 x 40 x 2,0 als Außenrohr und innen ein 55 x 34 x 2,0 Rohr passt ganz kanpp, aber es passt. Ich bräuchte jetzt von Ihnen das Innenmaß Ihrer verzinkten Rohre. Dann könnte man sich der Sache annähern.

      Gruss aus Krefeld
      stahlshop.de support

  8. M. Hahn
    25. Juni 2019
    Reply

    Hallo Herr Heinrich, zunächst mal vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
    Die innen Maaße des Pfosten sind mit Schieblehre gemessen 55,,8mm x 36 mm
    Hoffe Sie haben eine adäquate Lösung.
    Vorab besten Dank.
    Mfg
    M. Hahn

    • 26. Juni 2019
      Reply

      Guten Morgen Herr Hahn,

      das sollte dann klappen. Im Zweifel muss das Rohr mit etwas Gewalt eingeführt werden. Wir haben das hier mit unverzinkten Rohren getestet. Da hat es geklappt.
      Sie sollten noch prüfen, ob Ihr Rohr eine erhöhte innenliegende Schweißnaht hat.

      Gruss
      stahlshop.de support

  9. Jan Marquardt
    11. Oktober 2019
    Reply

    Hallo Herr Heinrich,

    wir planen ein 80 x 80 x 4 Profil als Außenrohr und ein 70 x 70 Profil als Innenrohr. Diese sollen bis zu 20 cm ineinander verschoben werden. Würde das von Ihrer Seite aus passen?

    Freundliche Grüße
    Jan Marquardt

    • 29. November 2019
      Reply

      Guten Tag Herr Marquardt,
      es hat leider etwas gedauert bis wir Ihre Anforderung prüfen konnten. Diese Rohre passen aber sehr gut ineinander. Es gibt da keine Probleme.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

      Gruss aus Krefeld
      Christian Heinrich
      stahlshop.de support

  10. Jan Kon
    6. Februar 2020
    Reply

    Hallo,
    ich benötige für ein ausziehbares Bett im VW Bulli möglichst keine aber stabile Durchmesser die sich ca. 1m in einander schieben lassen. (oben drauf kommt ein Rollrost und 10cm Matratze.
    Ist das mit 30x30x3 ca 1,5m lang und 20x20x3 auch ca 1,3m lang /1 m als Auszug 30cm innenliegend machbar?
    VG und danke für Ihre tolle Unterstützung hier bei allen Fragen!

    • 6. Februar 2020
      Reply

      Hallo Jan
      und dnake für die Frage. Wenn ich das richtig verstehe, soll das 30er Rohr in das 20er Rohr eingeschoben werden. Das klappt ohne weiteres, da wir bis zu 4 mm „Luft“ haben.

      Ich hoffe, ich konnte helfen und wünsche viel Erfolg bei dem Projekt und viel Spass beim Camping.

      Christian Heinrich
      stahlshop.de support

  11. Nico
    16. Februar 2020
    Reply

    Hallo, würde gerne wissen welches Quadratzahl in 80x50x4 mm Rechteckrohre am besten ohne großes Spiel rein passt.

    • 17. Februar 2020
      Reply

      Guten Tag Nico

      und danke für die Frage. Dort passt nur ein 70 x 40 x3 mm Rohr herein. Da ist zwar Spiel, aber das lässt sich bei der Abmessung nicht verhindern. Wir haben da keine Zwischenabmessung.
      Ich hoffe, ich konnte helfen.

      Viele Grüße
      Christian Heinrich
      stahlshop.de support

  12. Lukas Stenke
    20. Februar 2020
    Reply

    Hallo Zusammen,
    ich würde gerne wissen ob ein Außenrohr (40x40x2) und ein Innenrohr (35x35x2) ohne großes Spiel ineinander passen. Sie müssen um ca. 200 mm verschiebbar sein. Darf auch etwas schwergängig sein (Stahlbau). Vielen Dank.
    Gruß Lukas

    • 20. Februar 2020
      Reply

      Guten Tag Herr Stenke,
      Ein Rohr 34 x 34 x 2,0 würde besser passen. Beim 35 x 35 x 2,0 mm ist sehr knapp.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  13. Anonymous
    7. März 2020
    Reply

    Hallo, habe ein Rundrohr aus Edelstahl mit Aussendurchmesser 42,4mm würde gerne wissen ob das 50x50x3 Vierkantrohr aus Edelstahl drüber passt um es zu verschrauben dann. Danke Mit freundlichen Grüßen Baumberger

    • 9. März 2020
      Reply

      Guten Morgen Herr Baumberger,
      vielen Dank für Ihre Nachfrage. Ich habe das soeben für Sie ausprobiert, ein Vierkantrohr über ein Rundrohr stülpen habe ich auch noch nicht versucht. In Ihrem Fall klappt es aber gerade so mit unseren Rohren. Das Rohr sitzt mit ca. 1 mm Luft und lässt sich schieben.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  14. U.Helbling
    29. März 2020
    Reply

    Guten Morgen ich habe ein Vierkantholz 60*80 und suche ein Rechteckrohr zum darüber schieben. Gibt es da eine Lösung? Freue mich auf eine Antwort. Mit freundlichem Gruss U. Helbling

    • 30. März 2020
      Reply

      Guten Tag Herr Helbling,
      optimal wäre ein 90 x 70 x 4 mm Rohr, aber das ist kein Lagerartikel. Das wird auch schwer sein zu besorgen. Alternativ wäre 90 x 90 x 3 mm. Sie haben dann auf einer Seite 4 mm Luft und auf der anderen Seite allerdings 14 mm. Das ist natürlich viel.
      Auf jeden Fall ist das ein ungünstiges Sondermaß. Es tut mir Leid, Ihnen keine bessere Lösung anbieten zu können.

      Gruss

      Christian Heinrich
      stahlshop.de support

  15. Anonymous
    27. April 2020
    Reply

    Guten Abend,
    ich möchte höhenverstellbare Pfosten für eine Überdachung aufbauen.
    Für den Fuß habe ich ein Vierkantrohr mit dem Maß 90x90x4mm mit einer angeschweißten Flanschplatte, darüber soll nun ein verzinktes Vierkantrohr gesteckt werden. Das Rohr soll maximal 275mm über den Fuß gestülpt werden. Bei Ihnen im Shop gibt es 100x100x4mm und 100x100x3mm verzinkte Vierkantrohre. Würde ein Rohr mit 4mm Wandstärke bei maximal 275mm Einstecktiefe passen, oder ist dies zu knapp bemessen?
    Gruß
    M.Schirmer

    • 28. April 2020
      Reply

      Guten Tag Herr Schirmer,

      vielen dank für Ihre Anfrage. Ich habe das gerade mit unseren Rohren getestet. Bei den verzinkten Rohren gibt es ja innen auch noch eine Schweißnaht, die durch die Zinkschicht auch noch dicker wird. Daher war es fast nicht möglich, ein 4 mm Rohr einzuschieben. Nehmen Sie besser 3 mm.

      Gruss
      stahlshop.de support.

  16. Nico
    15. Mai 2020
    Reply

    Schön guten Tag,

    Passt ein Vierkantrohr 40x40x2 in ein 45x45x2 über eine Länge von 700mm?
    Alternativ käme in Frage 40x40x2 in ein 50x50x4 bzw 50x50x3

    Wie groß wäre der Unterschied des Spiels bei rohem und verzinktem Material?

    Gruß
    Nico

    • 15. Mai 2020
      Reply

      Guten Tag Nico,

      ich habe das gerade ausprobiert. Beim schwarzen Rohr klappt 40x40x2 mit 45x45x2 gerade noch so. Verzinkt geht nicht. Da müsste man dann die andere Alternative nehmen.

      Gruss
      stahlshop.de support

  17. Tobias
    21. Mai 2020
    Reply

    Hallo,

    ich möchte ein 70x70x4 Rohr 400mm in ein 80x80x4 stecken. Diese Rohre sollen auch noch verzinkt werden.
    Funktioniert das noch?

    Vielen Dank

    • 22. Mai 2020
      Reply

      Guten Tag Tobias,

      unsere aktuelle Charge 70x70x4 hat durch die Verzinkung leicht rauhe Oberfläche. Das Zusammenschieben ist sehr knapp. Am besten, Sie wählen das 80 x 80 x 3 mm als Außenrohr.

      Gruss
      stahlshop.de support

  18. Manni
    25. Juli 2020
    Reply

    Möchte mir gerne ein Bock bauen. Meine frage lautet wenn ich 45*45 Rohr bei ihnen bestelle, würde dann das 45*45 in ein 50*50 Rohr von 50 mm reinpassen. Beste grüße Manni

    • 3. August 2020
      Reply

      Guten Tag Manni,

      in ein 50x50x2 mm Rohr passt das gerade so rein, ist aber enorm knapp. Es kommt immer auf die Charge an.

      Ich hoffe, ich konnte helfen.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  19. Sebastian
    26. Juli 2020
    Reply

    Guten Tag,

    ich möchte eine Welle mit d=25mm in ein Rohr mit Wandstärke min 3mm schieben die Verbindung soll eine länge von 2.5m haben
    Ist das möglich?

    • 3. August 2020
      Reply

      Guten Tag Sebastian,

      Die Welle sollte in ein 33,7 mm Gewinderohr eingefügt werden. Wandstärke 3,25 mm. Das klappt auch bei 2,5 Meter. Ob die Welle sich dann auf Dauer ordentlich drehen lässt, kan ich leider nicht beantworten, das Gewinderohr ist ja geschweißt und somit innen nucht ganz glatt.

      Ich hoffe, ich konnte helfen.

      Gruss
      stahlshop.de support

  20. Joachim
    12. September 2020
    Reply

    Guten Tag, ich möchte ein 40x40mm Rohr als Verlängerung in ein 50x50mm Rohr stecken. Wie weit kann man das kleinere Rohr herausziehen, um noch etwa 50kg dran hängen zu können?

    • 14. September 2020
      Reply

      Guten Tag Herr Eberbach,
      diese Frage kann Ihnen leider nur ein Statiker beantworten. Die Rohre sind eigentlich nicht dafür gebaut, eine Belastungskraft von innen aufzunehmen. Es tut mir leid, Ihnen da keine bessere Antwort liefern zu können.

      Gruss
      stahlshop.de support

  21. David
    8. Oktober 2020
    Reply

    Hallo, ich habe ein Rohr von 80 x 50 mm verzinkt. Stärke ist ca 3-4mm
    Da möchte ich ca 50cm weit ein Rohr einstecken.
    Passt da ein 70x 40mm Rohr oder hat das zu viel Spiel? Welche Größe ist da zu empfehlen?

    • 9. Oktober 2020
      Reply

      Guten Tag David und danke für Ihre Anfrage.

      Bei den größeren Rohren muss immer zusätzlich bedacht werden, dass die Radien der Kanten je nach Materialdicke immer größer (runder) werden. Zur Sicherheit würde ich 80 x 50 x 3,0 mit 70 x 40 x X nehmen. Ich habe mir unsere Rohre gerade angeschaut. Die 70 x 40 x 3 mm sind eher scharfkantig und die 80 x 50 x 3 mm sind innen rundkantig. Da geht das Spiel schnell verloren.

      Ich hoffe, ich konnte helfen.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

    • 20. Oktober 2020
      Reply

      Hallo Herr Freitz,

      danke für die Erstellung der 3D Grafik. Wichtig ist immer zu beachten, dass es bei unterschiedlichen Dicken und unterschiedlichen Herstellern andere Kantenradien (innen) gibt. Da gibt es die meisten Probleme. Im Zweifel sollte man immer eine Nummer größer mit dann dickerer Wandstärke nehmen.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  22. Konrad Formanek
    9. November 2020
    Reply

    Hallo,
    welche Außenradius haben Stahl-Vierkantrohre (St 37) 50x50x5?

    Gruß
    Konrad_F

    • 26. November 2020
      Reply

      Guten Tag Konrad,

      es tut mir leid, dass wir Ihre Nachricht erst jetzt beantworten können. Die Radienlehre ist uns abhanden gekommen. Nun aber die Info. Der Radius bei dieser Position beträgt 3,5.
      Das kann allerdings bei der nächsten Lieferung schon wieder anders sein, da jedes Werk andere Werkzeuge einsetzt. Falls Sie es für eine konkrete Anfrage benötigen, wenden Sie Sich bitte per E-Mail an und, dann kann das ganz exakt geprüft werden.

      Ich hoffe, wir konnten Ihnen damit helfen.

      Viele Grüße

      stahlshop.de support

  23. Michael
    22. November 2020
    Reply

    Hallo, ich möchte ein 200mm Vierkantrohr 60x60x3 auf einem 2000mm 50x50x3 aufschieben. Es gibt solche Kunststoffeinsätze die als Gleiter fungieren. Kann mir jemand sagen wie diese Dinger heißen?

    • 23. November 2020
      Reply

      Guten Tag Michael,

      ich habe gerade bei unserem Kunststoffgleiter und Kappenlieferanten geschaut. Dort gibt es so etwas leider nicht. Ich habe soetwas zwar auch schon im Möbelbereich gesehen als Einsteckhülse. Vielleicht schauen Sie unter deisem Begriff mal nach. Liefern können wir so einen Artikel leider nicht.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas helfen.
      Viele Grüße

      stahlshop.de support

  24. Patrick Daken
    27. Dezember 2020
    Reply

    Guten Tag,
    ich benötige ein Vierkantrohr, welches als „Schlitten“ über ein etwas schwächeres Vierkantrohr gleiten kann. Das ganze wird senkrecht montiert.
    Das senkrechte längere Rohr sollte ca. 40x40x4 (oder 5) mm haben.
    Das kurze, stärkere Rohr sollte ca. 250mm lang sein und über eine Länge von 1m über das dünnere gleiten können.
    Welche Maße, bzw. welches Spiel würden Sie in diesem Fall empfehlen?
    Vielen Dank schonmal!

    Gruß Patrick

    • 28. Dezember 2020
      Reply

      Guten Tag Herr Daken,

      vielen Dank für Ihre Frage.
      sie sollten da mindestens 3 mm einplanen. Es wäre dann sinvoll ein ein 50 x 50 x 3 mm zu nehmen. Dann haben Sie etwa 4 mm Spiel zum 40er Rohr. Evtl. könnte noch ein 4 mm Rohr klappen, aber da dann nur ca. 2 mm Spiel wären, könnte es sein, dass es steckenbleibt, wenn das innere Rohr nicht ganz gerade ist.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support.

  25. Jens Stahl
    10. Januar 2021
    Reply

    Habe ein Rund-Rohr mit ca.34mm Durchmesser. Darauf soll ein Quadrat oder Rechteckrohr geschoben werden über eine länge von 250mm. Die Wandstärke sollte größer 2mm sein.
    Welches nehme ich am besten dafür?
    Vielen Sank schonmal
    Viele Grüße
    Jens Stahl

    • 15. Juli 2021
      Reply

      Guten Tag Herr Stahl,

      entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Dieser Kommentar ist hier im System untergegangen.
      Sie sollten ein 40 x 40 x 2,0 mm Quadratrohr nehmen. Das wird in Ihrem Fall gut passen. Ich habe das soeben ausprobiert.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  26. Anonymous
    20. Januar 2021
    Reply

    Sehr geehrte Damen und Herren.

    Ich arbeite gerade an einer Konstruktion für meine Technikerarbeit.
    Ich möchte einen Teleskoparm der sich auf einen Meter ausziehen lässt.

    Geplant waren 3 Rohre, die jeweils ca 33-34 cm lang sind.

    Mögliche Rohre aus V2A (1.4301 Edelstahl) mit den Abmaßen von:

    – 45x45x2
    – 40x40x2
    – 35x35x2

    Andere Möglichkeit wären Rechteckrohre aus Baustahl S235:

    – 50x40x2
    – 45x35x2
    – 40x30x2

    Jetzt die Frage an euch Experten, ob dies mit dem Spiel möglich ist. Ich glaube das die Fertigungstoleranz der V2A Rohre besser ist als beim Schwarzmaterial. Doch das Schwarzmaterial wäre eigentlich „besser“. Aber wenn das mit dem einschieben der Rohre nicht möglich ist, kann ich das ganze ja gut erläutern, wieso ich mich für V2A entschieden habe.

    Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank im vorraus

    Steven

    • 28. April 2021
      Reply

      Guten Tag Steven,
      ich würde in Ihrem Fall auch Edelstahl wählen. Alleine die glattere Oberfläche sollte schon ein Vorteil sein.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  27. Jürgen Sandmayr
    22. Februar 2021
    Reply

    Guten Tag!
    Ich hab ein Rohe mit 60×40 mit 4mm Wandstärke, Suche jetzt ein Innerohrprofil, gibt es da was?

    • 2. März 2021
      Reply

      Guten Tag Herr Sandmayr,

      wenn das innere Rohr nicht zu weit ineinandergeschoben werden soll, können Sie ein 50 x 30 x 2,0 mm nehmen.

      Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Projekt.

      Gruss
      stahlshop.de support

  28. suit
    28. Februar 2021
    Reply

    Nachdem hier gelegentlich von Zaunpfostenerhöhung gesprochen wird, bei dem ein Innenrohr als Adapter verwendet wird: wenn es mit den Toleranzen nicht ganz klappt:

    das Innenrohr im Querschnitt lieber 1 bis 2 mm kleiner nehmen. Wenn das Rohr dann wackelt, einfach ein paar Stahlblechstreifen beilegen (0,25 bis 0,5 mm) – hier kann man dann ca 1 bis 2 cm breite Streifen mit ca 10, 15 cm Länge abschneide und in die Form der Ziffer 1 biegen und auf die Oberkante bzw. Unterkante des Adapters klemmen.

    Dann einfach das Adapterrohr in das äußere, stehende Rohr einschlagen (ein bisschen Anspitzen/anfasen mit dem Winkelschleifer hilft auch) und dann dasselbe Spiel nochmal und die Verlängerung draufschlagen. Da wackelt nichts mehr und geht auch nie wieder auseinander. Man muss beim Beilegen der Streifen nur vorher etwas probieren, damit das Rohr auch gerade bleibt und man nicht einen Knick zusammenbekommt, weil man alles nur auf einer Seite beilegt.

    Vorteilhaft ist es auch, wenn das innere Adapter-Rohr eine dünnere Wandstärke hat als das äußere, wenn es nicht ganz so genau passt verbiegt sich dann das Innere nach innen – wenn es zu knapp wird, kanns sein dass sich das äußere sonst aufbaucht.

  29. Andreas
    8. März 2021
    Reply

    Hallo kann ich ein Rohr 25x25x3 in ein Rohr 30x30x3 ca. 350mm schieben

    • 8. März 2021
      Reply

      Guten Tag Andreas,
      ich glaube, Sie haben einen Denkfehler. Die 2 Rohre passen schon rechnerisch nicht ineinander. Das 30er Rohr hat innen maximal 24 mm (30 – linke Wand 3 mm – rechte Wand 3 mm). Da kann das 25 mm Rohr nicht passen. Bitte prüfen Sie Ihre Angaben nochmal.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  30. Anonymous
    8. Juni 2021
    Reply

    Hallo, ich habe ein Rechteckrohr mit den Maßen
    40×20 mit 1mm Wandstärke.
    Ich würde dort gerne ein Rohr hineinstecken welche Größe würde ich dann benötigen ?

  31. Frank Vonderbank
    11. Juni 2021
    Reply

    Hallo zusammen,
    ich möchte mir eine Hantelstangenablage fertigen. Dazu möchte ich ein VA-Rohr 40x40x2 mm in ein Schwarz-Rohr 50x50x3 mm (Innenmaß: 44 mm) schieben und unterschiedliche Höhen mit den Verschieben des VA-Rohres erreichen. Die Länge des Rohres wird ca. 1000 mm betragen und wird nur in der Senkrechten verschoben.
    Ist das Spiel zw. den Rohren ausreichend oder ist es zu groß? Oder zu welcher Dimension würde Sie mir raten?
    Vielen Dank im Voraus.
    MfG
    Frank Vonderbank

    • 14. Juni 2021
      Reply

      Guten Tag Herr Vonderbank,

      in Ihrem Fall haben wir ca. 4 mm Spiel. Das ist absolut ausreichend. Die Rohre werden prima ineinander gleiten können.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  32. Anonymous
    8. Juli 2021
    Reply

    Guten Tag,

    ich möchte für den Spriegel meines Anhängers ein 25x25x2 Rohr und ein 30x30x2 Rohr verzinken lassen und anschließend ineinanderstecken. Wird dies nach dem Verzinken noch passen?

    MfG

    • 15. Juli 2021
      Reply

      Guten Tag und vielen Dank für Ihre Frage.

      Leider kann ich Ihnen da keine passende Antwort geben, da ich nicht weiß, wie Ihr Verzinker arbeitet. Es wird nach meinem Empfinden nicht passen können, da das Rohr innen ja auch eine Naht hat und 1 mm Spiel sowieso schon sehr wenig ist. Wenn der Zinküberzug bei beiden Rohren noch dazukommt, wird man die Rohre nicht mehr ineinander schieben können.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

  33. 19. Juli 2021
    Reply

    Danke für den interessanten Beitrag, über den Rohrbau. Ich würde gerne neue Rohre verlegen, weshalb ich wissen wollte, wie man sie aufeinander steckt. Ich werde jedenfalls die richtigen Rohre bestellen und die Rohrleitung plane lassen. Danke!

    • 21. Juli 2021
      Reply

      Guten Tag,

      das Ineinanderstecken ist grundsätzlich leicht. Allerdings sollte auf die Lage der Schweißnaht geachtet werden, damit die Rohre besser ineinander gleiten.

      Viele Grüße
      stahlshop.de support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.