Bohrungen in Stahlplatten erstellen | Konfigurationsanleitung

Ab sofort können ganz individuell nach Kundenwunsch Kopf- und Fußplatten mit unserem erweiterten Konfigurator erstellt werden.

Diese Platten können später an Trägerenden geschweißt werden. Es gibt allerdings auch viele weitere Anwendungsgebiete, bei denen solche Platten eingesetzt werden können. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Rückmeldungen.

Hier eine Erläuterung der neuen Funktion:

Zuerst muss die Plattendicke gewählt werden. Diese bestimmt die Grunddicke des Blechstücks. Jetzt werden in den Feldern Länge und Breite die genauen Plattenmaße eingegeben. Es kann jeder Wert in 1 mm Schritten bis 300 mm gewählt werden.

Im nächsten Feld wird dann die Lochfunktion ausgewählt. Wieviele Löcher benötigen Sie für die Platte? 2 oder 3 Löcher? Das kann hier gewählt werden.

Der Lochdurchmesser wird als nächstes Abgefragt. Dieser kann für jedes Loch individuell eingestellt werden. Loch 1 10 mm | Loch 2 16 mm, kein Problem für unsere Maschienen.

Wichtig ist nun die Angabe des Abstandes vom Seitenrand der Platte. Es wird immer von der Lochmitte aus gemessen.

Hier noch ein Bild des Konfigurators. Probieren Sie es aus:

Bohrung in Kopf- und Fußplatten
Kopf- und Fußplatten individuell mit Bohrung
Christian Heinrich Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.